Ambulante Hilfen

Wir bieten die Durchführung von Jugendhilfemaßnahmen gemäß dem Kinder- und Jugendhilfegesetz (SGB VIII) nach Beauftragung durch die Sozialen Dienste/das Jugendamt an.

Erreichbar sind die Kolleg*innen unter  04121 – 70 200 66 oder per Mail: ambulanter.dienst@perspektive-jugendhilfe.de

Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH) / Ambulante Hilfen

  1. Hilfestellung bei Schwierigkeiten im sozialen Umfeld
    Diese Hilfestellung bietet kontinuierliche Unterstützung bei der Erziehung, bei der Bewältigung von Alltagsproblemen und bei Schwierigkeiten im sozialen Umfeld an.
  2. Erziehungsbeistandschaft
    Bewältigung von Entwicklungsproblemen.
    Jugendlichen wird ein Betreuer an die Seite gestellt, der bei der Bewältigung von Entwicklungsproblemen unter Einbeziehung des sozialen Umfeldes (z.B. Schule) hilft.
  3. Flexible Familienhilfe
    Hilfestellung zur Vermeidung einer Fremdunterbringung.
    Die flexible Familienhilfe ist eine intensive Form der Hilfestellung zur Vermeidung einer Fremdunterbringung.
  4. Betreutes Wohnen
    Hilfe bei der Verselbstständigung junger Menschen.
    Junge Menschen in eigener Wohnung werden im Prozess der Verselbstständigung pädagogisch begleitet.
  5. Aufsuchende Familientherapie (Methodenergänzung der SPFH)
    Hilfe bei der Eltern-Kind-Beziehung.
    Mit der Unterstützung von zwei ausgebildeten Familientherapeuten werden Beziehungsstörungen und deren Auswirkungen im Lebens- und Sozialraum der Familie bearbeitet.
  6. Eingliederungshilfen
    Ambulante Unterstützung für Kinder und Jugendliche, die seelisch behindert oder von einer seelischen Behinderung bedroht sind.