Elternberatung2024-04-24T14:25:00+02:00

Elternberatung

Die niedrigschwellige Elternberatung in Kindertagesstätten ist ein Teilbaustein des Präventionskonzeptes im Kreis Pinneberg.

Mit der Überarbeitung des Konzeptes durch den Kreis Pinneberg wurde die Zuständigkeit der Träger auf höchstens 2 Träger begrenzt. Die gemeinnützige PERSPEKTIVE GmbH bewarb sich als Bietergemeinschaft mit der Diakonie Rantzau Münsterdorf auf die Ausschreibung für den Sozialraum Elmshorn mit gesamt 12 Kindertagesstätten.

Seit dem 01.01.2024 erfolgt die Elternberatung durch Mitarbeiter*innen der PERSPEKTIVE an folgenden Standpunkten:

Kita das Kinderhaus

DRK Kita Turnstraße

DRK Kita Krückaupark

Lebenshilfe Kita und Familienzentrum Langelohe

Lebenshilfe Kita und Familienzentrum Hasenbusch

Lebenshilfe Kita Käthe-Mensing-Str.

Neben den offenen Sprechstunden in den ausgewählten Kindertagesstätten, kann das Angebot auch von anderen Kindertagesstätten, Kindertagespflegepersonen und Familienzentren genutzt werden. Diese können telefonisch oder per Mail Kontakt zu den Beratenden aufnehmen und Beratungstermine vereinbaren. Eine weitere Möglichkeit ist die von der PERSPEKTIVE angebotenen Online- Beratung, die alle 14 Tage stattfindet.

Online-Beratungstermine:

Von 19:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr wartet eine Beraterin an folgenden Tagen auf Sie:

08.Februar    22. Februar   07. März        21. März        08. April         18. April

02. Mai          16. Mai            30. Mai         13. Juni          27. Juni           11. Juli

25. Juli          08. August      22. August       05. September      19. September

02. Oktober    17. Oktober   30. Oktober    14. November        28. November

12. Dezember

Sie gelangen über den folgenden Link zur Veranstaltung:

https://us06web.zoom.us/j/87605250607?pwd=lenwiQuJGKqN247hV5BBHcab1EyvaH.1

Ziele der Elternberatung:

  • Eltern reflektieren ihre Erziehungsverhalten,
  • Eltern werden darin unterstützt, die altersspezifischen Entwicklungsschritte ihrer Kinder zu erkennen und diese konstruktiv zu begleiten,
  • Belastungen für das Kind erkennen und Strategien zur Reduzierung finden,
  • Wege aufzeigen, um den Familienalltag zu entlasten, Konflikte zu bewältigen und das Miteinander zu verbessern,
  • das Selbstbewusstsein von Müttern, Vätern und Kindern stärken,
  • die Selbstwirksamkeit und den Zugang zu eigenen Ressourcen stärken,
  • neue Sichtweisen und Ideen für ein positives Elternverhalten finden,
  • Unsicherheiten und Unzufriedenheit mit der Elternrolle abbauen,
  • Information und Wissen zu allgemeinen Erziehungsthemen vermitteln,
  • Hilfemöglichkeiten für spezifische Problemlagen kennen und Zugang dazu finden (auch durch Begleitung der Eltern und eine gute Vernetzung).

Kontakt:

Maria Wassermann

01590 – 108 34 15

familienzentrum@perspektive-jugendhilfe.de

Laura Cordes

01575 – 889 50 28

Laura.cordes@perspektive-jugendhilfe.de

Marle Christensen

0176 – 977 062 83

marle.christensen@perspektive-jugendhilfe.de

(Quelle: Kreis Pinneberg, Elternberatung in Kindertagesstätten, Umsetzungskonzept ab Januar 2024)

Nach oben